"Brum Gang" - Literaturkurs Q1 entwickelt Theaterscript

                                                                                                                                                                       30. Juni    

Aufgrund der Pandemie-Unwägbarkeiten und der damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen hatten wir die Idee unser selbstentwickeltes Script, welches zunächst als Vorlage für die Aufführung eines Theaterstücks vorgesehen war, als E-Magazin zu veröffentlichen.

 

Neben dem Stück selbst sind auch im Anhang weitere Texte und Konzepte aus der Zeit des Arbeitsprozesses einzusehen.

 

Das Stück basiert auf der (manchen vermutlich bekannten) britischen Serie „Peaky-Blinders“, die von einer von Thomas Shelby angeführten Bande handelt, die im Jahre 1939 neben einer Metallfabrik im englischen Birmingham Pferderennen veranstaltet und "undurchsichtige" Geschäfte führt. Dabei kommt es zwangsläufig zu dem ein oder anderen Konflikt.

 

Welche Rolle spielt Grace in diesem Geschehen?

 

Spannung garantiert!

 

Viel Spaß bei der Lektüre!

Text Moschkin Ahmade / Mario Kara

Download
Literatur Brum Gang
Literatur Kara - Brum Gang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.1 MB

Zirkus DRAHTIGUS

                                                                                                               25. Juni

Das ist der Zirkus der lebendigen Figuren, ein Projekt der Klasse 6b.

Hier sehen Sie Drahtfiguren nach dem Vorbild von Alexander Calder.

 

Die Figuren bestehen aus Stoffresten und Pappe und hauptsächlich Draht.

 

Zudem bestehen einige Figuren auch aus Fäden, Federn, Alufolie, Klebstoff und Farbe. 

 

 

Vertreten sind sowohl Tiere als auch Menschen.

 

Frau Falke und Frau Buchterkirchen leiteten das Projekt.

 

Und nun viel Spaß mit dem Video!

 

Die Schülerinnen und Schüler der 6b

 

https://drive.google.com/file/d/1ksmurUMpRu956bqDBzttYSR32G9gjgws/view?usp=sharing

 


Maskenparade

                                                                                                                         21. Juni

An das Tragen von Gesundheitsschutz-Masken haben wir uns ja spätestens in diesem Schuljahr erst einmal gewöhnt.

In einer abschließenden Unterrichtsreihe des Faches Kunst beschäftigte sich die Klasse 8c lehrplangemäß mit der Geschichte von Masken und deren Funktionen im Alltag (z. B. "Pestmasken"), aber auch deren Bedeutung im Karneval (venezianische Masken) und im Theaterbereich (aristotelisches Drama). 

 

Anschließend setzten die Schüler*innen in kurzer Zeit individuelle Ideen um, sodass am Ende der Reihe quasi eine "Theatermasken-Parade" entstand.

Vielleicht kommen ja einige davon demnächst im Literaturkurs zum Einsatz, um die ein oder andere Emotion zu vermitteln ...!?


Bestellung Schulkleidung

                                                                                                                           18. Juni

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

 

Unsere Schulkleidung geht in die nächste Runde. Die neue Schulkleidung wird pünktlich zum neuen Schuljahr vom 23. August bis 10. Oktober 2021 über die Schulhomepage per Link  bestellbar sein.

 

Im Angebot haben wir wieder wie üblich: T-Shirts und Hoodies (XS-2XL und 116-164), sowie Rucksackbeutel, Baumwolltaschen und Phoenix-Tasse. Die Artikel sind mit unserem beliebten Phoenix Logo versehen. Sie sind 100 % fair und aus Baumwolle produziert.

 

Eure neuen Ansprechpartner sind Frau Kähne und Herr Gossen. Beide werden die Kleidung nach dem Bestellvorgang und Eingang der Ware über die Klassenlehrer/innen verteilen. Die Artikel werden etwa 3 Wochen nach Schließung des Shops produziert. 

 

Euer Team Schulkleidung

(J. Kähne und D. Gossen)


Lesung am Phoenix

                                                                                                                  16. Juni

Am Dienstag, 15.06.21, war die ehemalige Phoenix-Schülerin Anna Bock (Abitur 2020)  im Deutsch LK der Q1 zu Gast. Sie stellte auf Wunsch des Kurses ihren frisch veröffentlichten Roman "Revolution" vor. 

Bei ihrer Lesung gewährte sie auch einen Blick in ihr "kostbares" Notizbuch, das für ihren Denk- und Schreibprozess eine wichtige Rolle spielt.

Außerdem berichtete sie im Anschluss über ihre Zeit während des "Corona"-Abiturs, ihr FSJ in Frankreich sowie ihr begonnenes Leben als Studentin und beantwortete Fragen der Schüler*innen.

Wir wünschen "Eanna Herold" (ihr Pseudonym als Autorin) alles Gute!


Spendenwahl 2021 "Gemeinsam im Unterricht"

                                                                                                             23. April

Wir wollen unsere Klassenräume so ausstatten, dass wir Experten, internationale Kontakte oder auch Schüler*innen in der Distanz über Video in den Raum holen können. Deswegen machen wir bei der SpardaSpendenWahl 2021 mit. 

 

 

Das Projekt heißt "Gemeinsam im Unterricht" und wenn möglichst viele für das Phoenix abstimmen, erhalten wir ein Spende für unser Projekt. Die Abstimmung läuft bis zum 20. Mai. Schaffen wir es unter die ersten 10? 

 

 

So geht's: Code anfordern, eintippen, Link an Freund*innen weiterleiten.

 

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/phoenix-gymnasium-dortmund/


Gewinner des Regionalwettbewerbs Jugend debattiert kommt erneut vom Phoenix

Andrej Kukoljac aus der Klasse 8a hat am vergangenen Donnerstag den Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ in der Altersklasse 1 gewonnen. Jugend debattiert ist ein in Deutschland bundesweit ausgerichteter Schülerwettkampf im Debattieren, der in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie online ausgetragen wurde. Dabei konnten sich die Schulsieger Andrej Kukoljac und Samuel Tinter erfolgreich gegen andere Schülerinnen und Schüler aus dem Bezirk Arnsberg zu den Streitfragen „Sollen Mädchen und Jungen in  naturwissenschaftlichen Fächern getrennt voneinander unterrichtet werden?“ und „Soll die Maskenpflicht auch während der Grippeepidemien gelten?“ durchsetzen. Andrej darf durch seinen Erfolg am Landeswettbewerb im März teilnehmen. Samuel Tinter (8d) debattierte sich mit einer guten Leistung auf Platz drei.

mehr lesen

Traumreisen der 6c

Die Klasse 6c hat sich im Rahmen des Ergänzungsfaches "PhoenExplorer" mit Stress & Entspannung beschäftigt und anschließend eigene Traumreisen geschrieben. Viel Spaß  beim Träumen.

 

Du schließt ganz langsam die Augen und atmest ruhig ein und aus. Du entspannst deine Muskeln. Lass deine Gedanken an

dir vorbeiziehen. Nun stell dir vor du bist an einem schönen Strand auf einer Liege....

mehr lesen

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.....

Knapp eine Woche nach der Verabschiedung der alten Referendare treten nun die "Neuen" ihren Dienst am Phoenix an. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit in den nächsten 18 Monaten und wünschen den Referendaren einen guten Start ins Referendariat.

 

Im einzelnen begrüßen wir:

Frau Banaschak (D/GE)

Frau Capparelli (I/S)

Frau Falke (D/KU)

Herr Frick (M/SP)

Herr Gerlach (D/SW)

Frau Keyser (M/BI)

Herr Linke (SP/L)

Frau Schmitt (EK/ER)

Frau Sevingen (D/E)

mehr lesen

Q1  in der Stadt- und Landesbibliothek

Wie jedes Jahr besuchte die Qualifikationsphase 1  am 4. bzw. 5. November einen Workshop zur Literaturrecherche, der ein wesentliches Element der Vorbereitungen für die Facharbeit darstellt. In kleinen Gruppen lernten die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit der DigiBIB -Suchmaschine und bekamen viele nützliche Informationen zur effektiven Suche nach geprüften Quellen und Medien. 

Im Blick auf das derzeitige Infektionsgeschehen fand die Veranstaltung unter Beachtung wichtiger Schutzmaßnahmen in einem großen Tagesraum außerhalb der Stadt- und Landesbibliothek statt. 

mehr lesen

Verabschiedung der Referendarinnen und Referendare

Nach anderthalb Jahren war es nun soweit. Unsere Referendarinnen und Referendare haben erfolgreich das zweite Staatsexamen hinter sich gebracht. Wir gratulieren Frau Bigalke (M/SP), Frau Schwerter (D/L), Herrn Baumann (PH/CH), Herrn Klein (E/SP) und Herrn Mayer (EK/E) ganz herzlich und wünschen Ihnen viel Glück auf Ihrem weiteren beruflichen und privaten Lebensweg.