Aktuelles


19. Juni 2022

Projektkurs Q1: „Soziales Engagement“

 

Durch die Coronapandemie konnte der Projektkurs sich leider nicht wie geplant sozial engagieren, da die Einrichtungen, Betriebe etc. Besucherstopp hatten. Ein Teil des Kurses hat es sich dann zur Aufgabe gemacht, ein Buch zu schreiben, um so auf gesellschaftliche Diskussionsfelder aufmerksam zu machen und die Menschen zum Nachdenken zu bringen. Ein interessanter, herausfordernder, intensiver, diskursiver und teils auch hitziger Arbeitsprozess mündete in einem spannenden Endergebnis. Die Gruppe hat recherchiert, geschrieben und lektoriert, Betroffene interviewt, Skizzen und Diagramme gezeichnet,…. - und am Ende ein informatives Buch auf die Beine gestellt, dass auch zum Herunterladen zur Verfügung gestellt wird.

Download
Soziales Engagement
Das Ergebnis des Projektkurses der Q1 in Buchform.
Soziales Engagement Buch-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

14. Juni 2022

Physik - einmal anders...

 

Die Physikkurse der Einführungsphase besuchten im Rahmen einer Exkursion das Planetarium und das Deutsche-Bergbaumuseum in Bochum. Dabei erhielten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Astronomieshow Einblicke in ferne Welten und fremdes Leben. Außerdem ging es für sie ins Besucherbergwerk unter Tage und hoch hinaus auf den stillgelegten Förderturm.


24. Mai 2022

Schulsport - einmal anders...

 

Der Schulsport am Phoenix-Gymnasium in Dortmund-Hörde hat sich, insbesondere für seine Leistungskurse und das Thema Kraft, weiter entscheidend professionalisiert. Nun wird auch hier über den schulischen Tellerrand geblickt und es werden unter hervorragenden Bedingungen - dank der freundlichen Kooperation mit Studioleiter Herrn König und seinem Stellvertreter Herrn Kilic - im FitX-Fitness-Studio am Phoenix-See weitreichende Trainingsmöglichkeiten ermöglicht. Nach einer kurzen und professionellen Einführung durch eine spezialisierte Trainerin konnten bereits die ersten Schülerinnen und Schüler das neue Angebot nutzen und an die Geräte, mit denen die theoretischen Grundlagen unter besten Konditionen in die Praxis umgesetzt wurden. (Foto/Text Porrozzi)


16. Mai 2022

Welttag des Buches

 

Im Zuge des „Welttages des Buches“ hatte die Klasse 5A die Gelegenheit, eine Hörder Buchhandlung zu besichtigen sowie ein kostenloses Buchexemplar mit einem spannenden Jugendabenteuer in Empfang zu nehmen.


03. Mai 2022

22 neue Schulsanitäter:innen für das Phoenix

 

Nach fast zwei Jahren Corona-Pause fand in diesem Schuljahr wieder die Ausbildung zum/zur Schulsanitäter:in in Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz Dortmund statt. Nach erfolgreicher Erstausbildung hospitieren die neuen Schulsanitäter:innen nun in einer zweiten Phase der Ausbildung bei den Schulsanitäter:innen der Q1, um dann im kommenden Schuljahr eigenständige Dienste und die Durchführung der Erste-Hilfe-Workshops in der Erprobungsstufe übernehmen zu können.


27. April 2022

Die Klassen 9c und 9d klären auf über…. HIV

 

Im Rahmen des Biologieunterrichts haben die Klassen 9c und 9d Aufklärungsplakate über HIV entworfen. Eine Auswahl dieser Plakate findest du entweder hier als Foto angehängt (siehe unten) oder in den Schaukästen auf dem Flur des Verwaltungstraktes (vor Raum 151). Die Plakate informieren dich u.a. über die Ursachen und Folgen einer HIV-Infektion sowie über Präventions- und Therapiemöglichkeiten. Als Teil einer Schule gegen Rassismus und Diskriminierung verfolgen die SchülerInnen mit ihrer kleinen Aufklärungskampagne insbesondere das Ziel, die Stigmatisierung von HIV-Infizierten zu verhindern. Text/Fotos: Paus


27. April 2022

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht

 

Mit grünem Daumen haben SchülerInnen der Q2 sowie SchülerInnen der 9ten Klassen im Rahmen des Biologie-/Biochemieunterrichts nach langer Coronapause dem Schulgarten neues Leben eingehaucht. Engagiert haben sie hierbei u.a. Unkraut gejätet, Brombeerhecken zurückgeschnitten, Wurzeln gezogen und mit dem Schnittgut schließlich die schuleigene Benjeshecke gepflegt. Hiermit ist zugleich der Startschuss für den weiteren Ausbau des Gartens gefallen. So sollen in Zukunft u.a. neue Hochbeete aufgebaut und der Gartenbereich aufgehübscht werden. Text: Paus / Fotos: Insa Beier (Q2) und Valentin Gebhard (9a)


5. April 2022

The great journey to Bremerhaven

 

Our journey started at our school the Phoenix-Gymnasium where everybody was highly motivated and tested for coronavirus. THEY WERE ALL NEGATIVE, HOW AWESOME. After practically suffering from a heat stroke due to the lovely bus driver (actually very friendly), we arrived in the marvelous city of Bremerhaven, Germany. We were all flabbergasted SEA-ing the sea and smelling the fresh and salty air. Shortly after arriving we visited the Klimahaus where we were greeted whole heartedly. After a short introduction by the wonderful staff we began our great journey around the globe following the 8° east longitude. From the shivering cold of Antarctica to the scorching heat of the desert we discovered many beautiful locations and astonishing cultures. The future lab taught us how to adapt our society to be more environmentally friendly. After spending the night in a youth hostel and enjoying a yummy breakfast the next morning, we migrated to the Auswandererhaus. Following the different story’s of migrants we all experienced immigration in our own individual way. We even tested if we would be accepted to immigrate to the USA, which most of us easily passed. The experience got even more realistic because the abundance of mannequins which definitely weren’t stuffed corpses refrigerated to be more durable. And we definitely didn’t lose anybody and later found a suspiciously familiar looking mannequin. And then we drove back. Ps: All jokes aside it really was a lot of fun and we learned a lot.

 

Q2 LK Englisch und GK Erdkunde


1. April 2022

April, April

 

Diese 5. Klasse hat am 1. April statt ihrer selbst lieber ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter in den Deutschunterricht geschickt.


17. März 2022

Frieden - ein Wunsch der ganz Europa vereint

 

Auch das Phoenix Gymnasium, möchte ein Zeichen setzen und zeigen, dass die Schulgemeinschaft mitfühlt mit allen, die in diesen Tagen keinen Frieden genießen können. Am Freitag den 11.03.2022 haben sich unsere über 1000 Schüler:innen, Lehrer:innen und auch Eltern zusammengetan und Hand in Hand eine Menschenkette um das Gelände unserer Schule gebildet, als Zeichen für Einheit und Geschlossenheit. Im vorangegangenen Aufklärungsunterricht hat unsere Sekundarstufe zusätzlich Schilder mit Friedenssymbolen gebastelt und so ein Peace-Zeichen gebildet. Mit dieser Aktion versuchen wir Solidarität zu zeigen, denn Krieg ist nie eine Lösung. Es sind schwierige Zeiten und auch an unseren den Schüler:innen unserer Schule gehen diese nicht vorbei. Wir wollen hiermit unseren symbolischen Beitrag leisten und etwas Herzlichkeit in diesen Tagen verbreiten.

 

Tamara Lück für die SV

 

🕊🕊🕊


05. März 2022

Unicef-Sponsorenlauf

 

Im November 2021 führte das Phoenix-Gymnasium nach einem Jahr Pause wieder den Unicef-Sponsorenlauf durch. Die Idee des UNICEF-Sponsorenlaufs liegt darin, dass durch gemeinsames Laufen Geld gesammelt wird, welches zur einen Hälfte hilfsbedürftigen Kindern in Entwicklungsländern zugutekommt, zur anderen Hälfte für Anschaffungen im Fachbereich Sport am Phoenix-Gymnasium verwendet wird. In den Jahren vor der Corona-Pandemie wurden regelmäßig mehr als 3000 Euro erlaufen, wovon das Phoenix-Gymnasium unter anderem Trikotsätze für die Schulmannschaften, Ballmaterial (Basketbälle, Fußbälle, Handbälle), Frisbees, Badmintonschläger- und Bälle und Medienmaterial für den Sport-LK angeschafft hat. Am UNICEF-Lauf nahmen diesmal Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 teil. Es wurde die stolze Summe von 7200,00 Euro erlaufen. Ein großer Dank geht an alle Beteiligten!


22. Februar 2022

Kreative Stunden

 

Im Rahmen von Herrn Paus Biologieunterricht bastelten die Klassen 9d und 9c verschiedene Modelle zum Thema “Immunsystem”. Aus z.B. Schwämmen, Nadeln, Moosgummi und Pfeifenputzern entstanden Modell-Viren und Modell-Bakterien. Die einen sind groß und rund, die anderen klein und eckig. Schlicht oder bunt. Es gibt keine Grenzen der Kreativität. Die Modelle stellen die SchülerInnen für die zukünftigen Stunden des Biologieunterrichts zur Verfügung, um euch den Aufbau näher zu erläutern. Ps: Wir freuen uns schon auf eure Modelle und kreativen Einfälle Text: Luisa Krebs und Lena Junker / Video: Samuel Tinter et al.


22. Februar 2022

“Sie werden ja so schnell erwachsen!”

 

Die Gespenstschrecken der Klasse 6c haben sich dank der engagierten Pflege der Schülerinnen und Schüler von fingernagelkleinen Krabblerchen zu handflächengroßen Krabblern entwickelt. Wir wünschen alles Gute zur Insekten-Volljährigkeit und freuen uns auf weitere spannende Momente mit unseren grünen Sechsfüßlern. Text/Foto: Paus


08. Januar 2022

Schulstart am 10.01.2022

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte und liebe weitere in der Schule Beschäftigten,

 

wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neue Jahr.

 

Damit der Start in dieses neue Kalenderjahr so sicher wie möglich gestaltet werden kann, möchten wir an dieser Stelle die wichtigsten Informationen über die Anpassung der Teststrategie nach den Weihnachtsferien aus der Schulmail vom 6. Januar 2022 weiter geben.

 

Wir starten am 10. Januar mit Präsenzunterricht in allen Klassen und Kursen. Um aber möglichst viele Infektionen frühzeitig zu entdecken und damit eine Verbreitung in den Schulen zu vermeiden, werden am Montag, dem 10. Januar a l l e Personen, auch immunisierte (geimpfte und genesene), verpflichtend einbezogen (Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, weitere an der Schule Beschäftigte).

 

Der bereits bekannte Testrhythmus (montags, mittwochs und freitags) wird fortgesetzt. Wir hoffen, dass am Montag nach den Ferien alle möglichst erholt und mit Energie in das neue Kalenderjahr starten.

 

Herzliche Grüße

 

Annette Tillmanns (Schulleiterin) und Ulrike Campe (stellv. Schulleiterin)


15. Dezember 2021

Buddhismus hautnah

 

Am Mittwoch, dem 15. Dezember erhielt der ev. Religionsunterricht der Jahrgangsstufe 9 Besuch. Im Rahmen einer Unterrichtsreihe über den Buddhismus hatten sich bei der Lerngruppe viele weitergehende Fragen angesammelt, die Rohitha Jayawardena, der einer Einladung des Kurses gefolgt war, in einer persönlichen Begegnung beantwortete. Er reicherte seinen interessanten Vortrag mit vielen persönlichen Erfahrungen an und machte gelebten Buddhismus so auch für die Schülerinnen und Schüler des Kurses erfahrbar. Am Schluss ermöglichte er es der Lerngruppe sogar, an einer geführten Meditation teilnehmen zu können. Sein Besuch fand großen Anklang und stellte eine angenehme Abwechslung im Unterrichtsalltag dar.


01. Dezember 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab Donnerstag, den 02.12.2021, gilt wieder die Maskenpflicht am Sitzplatz. Die Maskenpflicht am Sitzplatz wird nach gründlicher Abwägung aller Gesichtspunkte ab morgen, 2. Dezember 2021, wieder eingeführt. Die Coronabetreuungsverordnung wird dementsprechend geändert. Mit der Wiedereinführung der Maskenpflicht am Sitzplatz bleiben zugleich die behördlichen Anordnungen von Quarantänemaßnahmen auf ein unbedingt erforderliches Maß beschränkt. Sofern nicht außergewöhnliche Umstände (z.B. Ausbrüche oder Auftreten von neuen Virus-Varianten) vorliegen, wird sich die Anordnung von Quarantänen also wieder nur auf die infizierte Person beziehen. Zusätzliche, womöglich tägliche Testungen in der Schule für nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler sind angesichts der regelmäßigen Schultestungen derzeit nicht erforderlich und können auch von den Gesundheitsämtern nicht angeordnet werden. Die Maske am Sitzplatz gilt ab sofort auch wieder für Ganztags- und Betreuungsangebote, darüber hinaus für alle sonstigen Zusammenkünfte im Schulbetrieb (Konferenzen, Besprechungen, Gremiensitzungen), sofern ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.


25. November 2021

Siege der Phoenix-Volleyball-Teams bei der Stadtmeisterschaft

 

Nach zwei Siegen über die Geschwister-Scholl-Gesamtschule (2:0) und das Heinrich-Heine-Gymnasium (2:0) haben sich die von Susanne Mikus-Binkowski betreuten WK II Mädchen den Stadtmeistertitel geholt und die damit verbundene Qualifikation für die Regierungsbezirksmeisterschaft erreicht. Die 1 . Runde findet im Januar 2022 in Bochum statt. Die WK III Jungen sind kampflos Stadtmeister geworden und haben sich ebenfalls für die Regierungsbezirksmeisterschaft qualifiziert.


25. November 2021

Erfolgreiche Basketball-Teams

 

Während die WK II Mädchen nach einem Sieg über das Immanuel-Kant-Gymnasium im entscheidenden Spiel um den Titel dem Max-Planck-Gymnasium unterlagen und damit Vize-Stadtmeister wurden. konnten die Jungen mit zwei Siegen gegen das Gymnasium an der Schweizer Allee und gegen die Gertrud-Bäumer-Realschule den Titel gewinnen. Die Mannschaft reist nun in der l. Runde der Regierungsbezirksmeisterschaft nach Hagen. Mit unterschiedlichem Erfolg endeten die diesjährigen Basketball-Stadtmeisterschaften in der WK III. Die Mädchen unterlagen im Finale dem Goethe-Gymnasium mit 16:30. Die Jungen hingegen konnten sich mit einem 25:17 Sieg über das Goethe-Gymnasium den Titel sichern und dürfen sich nun über den Einzug in die 1. Runde der Regierungsbezirksmeisterschaft in Hagen freuen. Die WK I Jungen sind in der Vorrunde nach einem Sieg über das Gymnasium an der Schweizer Allee und einer Niederlage gegen das Goethe-Gymnasium ausgeschieden. Die Mädchen sind in dieser Wettkampfklasse kampflos Stadtmeister geworden.


22. November 2021

Liebe Eltern und Schüler:innen des Phoenix-Gymnasiums,

 

leider haben nur ganz wenige Schüler*Innen des PhG gebrauchte Kleidung für den Skibasar abgegeben, sodass wir uns entschieden haben, diesen nicht wie geplant durchzuführen. Entsprechend wird es keinen Verkauf in der Mensa geben. Wir werden aber am Dienstag (23.11.21) einen kleinen Verkaufsstand vor der Aula aufbauen und dort die abgegebene Ware im Vorfeld des Elternabends verkaufen. Vielleicht ist es ja im nächsten Jahr möglich, einen etwas größeren Basar durchzuführen. Wir bleiben optimistisch.

 

Viele Grüße

 

SV des Phoenix-Gymnasiums

 


 

22. November 2021

Kunst GK Q2

 

Die Schüler Tamo Wortelmann und Konstantin Ploke haben sich im Rahmen einer einführenden fotografischen Auseinandersetzung zum Abi-Thema "Thomas Struth: Konstruktion von Wirklichkeit" im Grundkurs Kunst (Q2 bei Fr. Kähne) im Bereich des Lightpaintings ausprobiert. Als Kulisse diente die Umgebung des Phoenix-Gymnasiums. Bei einer Belichtungszeit von 25 Sekunden, 4.0 Blende, 200er Iso und mithilfe von feuerresistentem Seil sowie brennender Stahlwolle sind so faszinierende Arbeiten in der Umgebung des Phoenix Gymnasiums entstanden. Die Kombination aus Stahl, der Andeutung des Aquädukts und Hochofens, Stein, Licht und klarem Sternenhimmel vermittelt eine besondere gar konspirative Atmosphäre. Die Verwendung von Stahlwolle erhält im Zusammenhang mit der Umgebung des Phoenix-Gymnasiums natürlich nochmal eine ganz besondere Bedeutung. Die Arbeiten der Schüler sowie viele andere überzeugende Schülerprodukte hängen bereits im Schulgebäude.

 

 

 


18. November 2021

Schulkleidung

 

Liebe Schüler/innen und Eltern, der Rest der Schulkleidung ist eingetroffen. Die bestellten Hoodies und T-Shirts werden über die Klassenlehrer/innen ausgeteilt. Team Schulkleidung


 

05. November 2021

Phoenix Jungen sind Fußball-Stadtmeister

 

Das WK III-Team hat das Endspiel gegen die Gesamtschule Scharnhorst mit 4:2 (1:1) gewonnen. In einer spannenden und fairen Partie setzten sich die Jungs gegen eine kämpferisch starke Scharnhorster Mannschaft am Ende durch und qualifizierte sich damit für die 1. Runde zur Regierungsbezirksmeisterschaft, die im Frühjahr 2022 ausgetragen wird.

 

 

 


04. November 2021

Ausbildungsbotschafter:innen zu Besuch am Phoenix

 

Für die Einführungsphase fand am Phoenix am 4.11. eine ganz neue Veranstaltung statt: Die Ausbildungsbotschafter der IHK Dortmund haben uns besucht. Nach einer allgemeinen Einführung in die Aufgabenbereiche der IHK, sowie aller möglichen Optionen der Unterstützung der IHK im Rahmen der Beruflichen Orientierung, hat sich die Stufe in Kleingruppen unterteilt und konnte durch Impulsvorträge der Ausbildungsbotschafter:innen verschiedenste Berufe (z.B. Industriemechaniker:innen, Bankkaufmann/-frau, Versicherungskaufmann/-frau, …) kennenlernen. Es gab Raum für Fragen aller Art und einen intensiven Austausch der Einführungsphase mit den Botschafter:innen. Vorgestellt wurden Berufe, die weitgehend das Abitur als Zulassungsvoraussetzung haben, sodass bei vielen ein ganz neuer Fokus auf das Thema Ausbildung gesetzt werden konnte. Vielen Dank an die IHK und die Ausbildungsbotschafter:innen für diesen informativen und angenehmen Vormittag, den wir sicherlich gerne mit anderen Stufen wiederholen werden.

 

 

 


01. Oktober 2021

Tag(e) der offenen Tür

 

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr wieder unsere Türen öffnen können. Am 07.12. und 08.12. haben die Viertklässler:innen mit einem Elternteil in der Zeit von 15-18 Uhr die Gelegenheit, das Phoenix kennenzulernen. Eine vorherige Anmeldung hierzu ist unerlässlich. Informationen zur Anmeldung werden kurz nach den Herbstferien auf dieser Homepage veröffentlicht.

 

 

 


Aktuelles

01. Oktober 2021

Das Phoenix-Gymnasium hat gewählt!

 

In der Woche vor der Bundestagswahl am 26.9.21 hat das Phoenix-Gymnasium am bundesweiten Projekt der Juniorwahl zum 20. Deutschen Bundestag teilgenommen. 4513 Schulen haben an dieser Wahl teilgenommen und hatten somit die Möglichkeit, eine Wahl und den Wahlvorgang selbst kennenzulernen, obwohl sie noch nicht wahlberechtigt sind. Die Schüler:innen der 8. und 9. Klassen sowie die Oberstufe bekamen einen eigenen Wahlschein und durften damit in das Wahlbüro in den Container C4 kommen und ihre Stimmen abgeben. Die Wahlbeteiligung an unserer Schule beträgt 76,8 Prozent, dabei waren 577 Schüler:innen wahlberechtigt. Das Direktmandat an unserer Schule errang Prof. Dr. Anke Weber für die Partei Bündnis90 – Die Grünen mit 129 Stimmen(29,43%). Hier das Gesamtergebnis der Zweitstimmen unserer Schule im Vergleich mit dem bundesweiten Ergebnis:

 

Unser Dank gilt vor allem der SV für ihre Hilfe im Wahlvorstand und bei der Durchführung und Auszählung der Stimmen bei der Wahl, aber auch an Herrn Gerlach für die top Organisation und Koordination des gesamten Projektes! Wir blicken mit viel Stolz auf unsere sehr politische Schüler:innenschaft und hatten viel Freude bei der Juniorwahl! Gerne noch einmal mit euch! Die Fachschaft Sozialwissenschaft

 


Aus den Klassen/Kursen

30. September 2021

Im Kletterwald

 

Endlich wieder gemeinsam an der frischen Luft unterwegs: Zusammen mit Frau Fink und Frau Buchterkirchen unternahm die Klasse 7b einen Ausflug nach Schwerte in den Kletterwald "Freischütz".


Aus den Klassen/Kursen

24. September 2021

Biologies next Topmodell

 

Mit Kleber, Schere, Stift und viel Bastelmaterial ausgerüstet haben Schülerinnen und Schüler der EF im Rahmen des Biologieunterrichts dreidimensionale Modelle zur Unterrichtsreihe Zellbiologie entworfen. Auf diese Weise entstanden Übersichtsmodelle zum allgemeinen Aufbau einer Pflanzenzelle sowie Modelle zu einzelnen Zellbestandteilen wie beispielsweise dem Zellkern oder dem Endoplasmatischen Retikulum. Nach dem Leitgedanken „Von-SchülerInnen-für-SchülerInnen“ sollen die Modelle für den zukünftigen Unterricht genutzt werden.
Foto: Keyser Text: Paus


Aktuelles

24. September 2021

PHG goes green

 

“Seid fruchtbar und vermehret euch” (Gen 1,28) - So handhabt es auch das Phoenix-Gymnasium. Zumindest dann, wenn es um die Begrünung der Schulräume geht. Im Schulgewächshaus wachsen Grünlilien (Chlorophytum comosum) heran. Diese lassen sich ganz einfach vermehren: Grünlilien bilden nach kurzer Zeit Ableger, die man mit etwas Wasser zum Wurzeln bringen und anschließend eintopfen kann. Auf diese Weise kann man bereits mit einer einzigen Pflanze das gesamte Schulgebäude oder aber auch das heimische Wohn- und Kinderzimmer nachhaltig begrünen.
Foto: Schmitt Text: Paus


Aus den Klassen/Kursen

24. September 2021

Ein Morgen an der Emscher

 

Mit Gummistiefeln und Keschern ausgerüstet haben die Klassen 8b (Frau Stock) und 8e (Herr Rinza) im Rahmen der Unterrichtsreihe Ökologie das Wasser der Emscher untersucht. Hierbei handelte es sich um einen Projekttag zur Gewässerökologie, den die Umweltpädagogin der Emscher-Genossenschaft, Frau Schoolmann, begleitet hat.

Schülerinnen und Schüler haben mithilfe unterschiedlicher Testverfahren die Gewässergüte bestimmt. Dazu ermittelten sie u.a. den pH-Wert sowie den sogenannten Saprobienindex. Um den Saprobienindex zu bestimmen, haben die Schülerinnen und Schüler untersucht, welche Tiere in der Emscher leben. Nach ca. 2,5 Std. ging es dann mit reichlich Hunger, aber gestilltem Wissensdurst und matschigen Stiefeln zurück zur Schule.
Foto: Rinza/Stock Text: Paus


Aus den Klassen/Kursen

24. September 2021

Das krabbelnde Klassenzimmer

 

In Raum 105 sind die Gespenster los - zumindest die Gespenstschrecken. Diese außergewöhnlichen Insekten halten und pflegen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c gemeinschaftlich im klasseneigenen Terrarium.

Das Besondere an den Gespenstschrecken ist ihr Aussehen. Sie imitieren frische grüne Blätter, die im Wind wackeln. Am liebsten fressen die pflegeleichten Krabbler das, was sie vorgeben zu sein: Brombeer- und Himbeerblätter.

Gespenstschrecken leben eigentlich im tropischen Regenwald. Dort kommen sie nicht nur als „lebende Blätter“ vor; auch gibt es Arten, die wie Äste oder trockenes Laub ausschauen.
Fotos: Falke/Paus Text: Paus


Aktuelles

22. September 2021

Fußball-Stadtmeisterschaften - WK I und WK II erreichen Halbfinale

 

Nachdem am Montag bereits die Altersklasse WK I im Hörder Goystadion die Vorrunde gewonnen und somit das Halbfinale am 05.10 auf dem Mendeplatz (Anstoß 13:00 Uhr) erreicht hat,

legte gestern die WK II in Berghofen mit zwei überlegenen Siegen gegen die Marie-Reinders-Realschule und Gesamtschule Gartenstadt nach und qualifizierte sich für das Halbfinale am 06.10 auf dem Mendeplatz (Anstoß 13:00 Uhr).

 

 


Aktuelles

15. September 2021

Tennis Stadtmeisterschaften WK IV (Mädchen) & WK III (Jungen)

 

Nachdem die WK IV-Mädchen (Karlotta Hahn, Sofie Galjardt, Linda Schulenkorf, Frieda Markötter) kampflos Tennis-Stadtmeister 2021 wurden, mussten sich die WK III-Jungen (Johan Weischenberg, Nick Schulenkorf, Moritz Sieling, Samuel Tinta) in einer hochklassigen und äußerst spannenden Partie dem Max-Planck-Gymnasium mit 2:3 geschlagen geben.

Nach 4 Einzeln stand es 2:2, sodass erst das Doppel die Entscheidung brachte. Auch hier ging es bis zum Match-Tiebreak, den das Max-Planck-Gymnasium mit 10:5 für sich entschied. Wir gratulieren dem MPG und wünschen viel Erfolg bei den Regierungsmeisterschaften.

 

 


Aktuelles

14. September 2021

Bildungspartnerschaft des Phoenix-Gymnasiums mit der Amprion GmbH

 

Das Phoenix-Gymnasium hat am 9.9.2021 eine neue Kooperationsvereinbarung über eine Bildungspartnerschaft mit der Amprion GmbH geschlossen.

Ziel dieser Bildungspartnerschaft ist der gemeinsame Austausch im Bereich der Beruflichen Orientierung durch Praktika, gegenseitige Besuche von Schüler:innen und Auszubildenden, sowie ein stetiger Erfahrungsaustausch.

Diese Bildungspartnerschaft wurde gemeinsam vor Ort auf Phoenix West von Frau Tillmanns und Herrn Kulla (Amprion, Leiter Personalbeschaffung, -entwicklung und Ausbildung) unterzeichnet und gemeinsam mit Vertretern des Teams der Beruflichen Orientierung, Schülerinnen der SV, sowie Frau Campe, bekam das Phoenix einen intensiven Einblick in die Strukturen der Amprion GmbH.

So wurden uns das sehr moderne Gebäude und die daraus resultierenden Arbeitsstrukturen erläutert, das Aufgaben- und Tätigkeitsfeld von Amprion differenziert dargestellt, sowie mögliche Kooperationskonzepte ausgetauscht. Unsere Schülerinnen haben sich mit Auszubildenden unterhalten können und haben einen authentischen Einblick in eine mögliche zukünftige Arbeitswelt erhalten. Wir sind alle begeistert wieder ans Phoenix zurückgekehrt und freuen uns auf die nun entstehenden Projekte und Kooperationsveranstaltungen mit Amprion!

 

 


Aktuelles

5. September 2021

Macht WIEDER mit bei der Aktion STADTRADELN -

Radeln für ein gutes Klima. 

 

Meldet euch für das Team Phoenix Gymnasium an und tragt vom 5.9.-25.9.2021  jeden gefahrenen km mit dem Fahrrad ein. Jeder Kilometer zählt! Wer radelt mehr km: SchülerInnen oder LehrerInnen? 

 

https://www.stadtradeln.de/index.phpid=171&L=0&team_preselect=71194


Aktuelles

18. August 2021

Schulanfangsgottesdienst mal anders...

 

In diesem Jahr ist der Schulanfangsgottesdienst für die 5er anders erfahrbar.

Ihr begebt Euch wortwörtlich auf den Weg. Denn auf dem Schulgelände sind 4 Holzstelen mit QR-Codes verteilt. 

Es ist egal, in welcher Reihenfolge Ihr die Codes mit dem Smartphone scannt.

Ihr könnt 4 Stationen entdecken, die unsere jetzigen 6er mit der Fachschaft Musik, der Gruppe Gesundheit und der evangelischen Kirchengemeinde Hörde vorbereitet haben.

Bis Freitag (20.08.) sind die Stelen auf unserem Schulhof zu finden. Viel Spaß!


"Brum Gang" - Literaturkurs Q1 entwickelt Theaterscript

                                                                                                                                                                       30. Juni    

Aufgrund der Pandemie-Unwägbarkeiten und der damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen hatten wir die Idee unser selbstentwickeltes Script, welches zunächst als Vorlage für die Aufführung eines Theaterstücks vorgesehen war, als E-Magazin zu veröffentlichen.

 

Neben dem Stück selbst sind auch im Anhang weitere Texte und Konzepte aus der Zeit des Arbeitsprozesses einzusehen.

 

Das Stück basiert auf der (manchen vermutlich bekannten) britischen Serie „Peaky-Blinders“, die von einer von Thomas Shelby angeführten Bande handelt, die im Jahre 1939 neben einer Metallfabrik im englischen Birmingham Pferderennen veranstaltet und "undurchsichtige" Geschäfte führt. Dabei kommt es zwangsläufig zu dem ein oder anderen Konflikt.

 

Welche Rolle spielt Grace in diesem Geschehen?

 

Spannung garantiert!

 

Viel Spaß bei der Lektüre!

Text Moschkin Ahmade / Mario Kara

Download
Literatur Brum Gang
Literatur Kara - Brum Gang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.1 MB

Zirkus DRAHTIGUS

                                                                                                               25. Juni

Das ist der Zirkus der lebendigen Figuren, ein Projekt der Klasse 6b.

Hier sehen Sie Drahtfiguren nach dem Vorbild von Alexander Calder.

 

Die Figuren bestehen aus Stoffresten und Pappe und hauptsächlich Draht.

 

Zudem bestehen einige Figuren auch aus Fäden, Federn, Alufolie, Klebstoff und Farbe. 

 

 

Vertreten sind sowohl Tiere als auch Menschen.

 

Frau Falke und Frau Buchterkirchen leiteten das Projekt.

 

Und nun viel Spaß mit dem Video!

 

Die Schülerinnen und Schüler der 6b

 

https://drive.google.com/file/d/1ksmurUMpRu956bqDBzttYSR32G9gjgws/view?usp=sharing

 


Maskenparade

                                                                                                                         21. Juni

An das Tragen von Gesundheitsschutz-Masken haben wir uns ja spätestens in diesem Schuljahr erst einmal gewöhnt.

In einer abschließenden Unterrichtsreihe des Faches Kunst beschäftigte sich die Klasse 8c lehrplangemäß mit der Geschichte von Masken und deren Funktionen im Alltag (z. B. "Pestmasken"), aber auch deren Bedeutung im Karneval (venezianische Masken) und im Theaterbereich (aristotelisches Drama). 

 

Anschließend setzten die Schüler*innen in kurzer Zeit individuelle Ideen um, sodass am Ende der Reihe quasi eine "Theatermasken-Parade" entstand.

Vielleicht kommen ja einige davon demnächst im Literaturkurs zum Einsatz, um die ein oder andere Emotion zu vermitteln ...!?


Bestellung Schulkleidung

                                                                                                                           18. Juni

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

 

Unsere Schulkleidung geht in die nächste Runde. Die neue Schulkleidung wird pünktlich zum neuen Schuljahr vom 23. August bis 10. Oktober 2021 über die Schulhomepage per Link  bestellbar sein.

 

Im Angebot haben wir wieder wie üblich: T-Shirts und Hoodies (XS-2XL und 116-164), sowie Rucksackbeutel, Baumwolltaschen und Phoenix-Tasse. Die Artikel sind mit unserem beliebten Phoenix Logo versehen. Sie sind 100 % fair und aus Baumwolle produziert.

 

Eure neuen Ansprechpartner sind Frau Kähne und Herr Gossen. Beide werden die Kleidung nach dem Bestellvorgang und Eingang der Ware über die Klassenlehrer/innen verteilen. Die Artikel werden etwa 3 Wochen nach Schließung des Shops produziert. 

 

Euer Team Schulkleidung

(J. Kähne und D. Gossen)


Lesung am Phoenix

                                                                                                                  16. Juni

Am Dienstag, 15.06.21, war die ehemalige Phoenix-Schülerin Anna Bock (Abitur 2020)  im Deutsch LK der Q1 zu Gast. Sie stellte auf Wunsch des Kurses ihren frisch veröffentlichten Roman "Revolution" vor. 

Bei ihrer Lesung gewährte sie auch einen Blick in ihr "kostbares" Notizbuch, das für ihren Denk- und Schreibprozess eine wichtige Rolle spielt.

Außerdem berichtete sie im Anschluss über ihre Zeit während des "Corona"-Abiturs, ihr FSJ in Frankreich sowie ihr begonnenes Leben als Studentin und beantwortete Fragen der Schüler*innen.

Wir wünschen "Eanna Herold" (ihr Pseudonym als Autorin) alles Gute!


Spendenwahl 2021 "Gemeinsam im Unterricht"

                                                                                                             23. April

Wir wollen unsere Klassenräume so ausstatten, dass wir Experten, internationale Kontakte oder auch Schüler*innen in der Distanz über Video in den Raum holen können. Deswegen machen wir bei der SpardaSpendenWahl 2021 mit. 

 

 

Das Projekt heißt "Gemeinsam im Unterricht" und wenn möglichst viele für das Phoenix abstimmen, erhalten wir ein Spende für unser Projekt. Die Abstimmung läuft bis zum 20. Mai. Schaffen wir es unter die ersten 10? 

 

 

So geht's: Code anfordern, eintippen, Link an Freund*innen weiterleiten.

 

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/phoenix-gymnasium-dortmund/


Gewinner des Regionalwettbewerbs Jugend debattiert kommt erneut vom Phoenix

Andrej Kukoljac aus der Klasse 8a hat am vergangenen Donnerstag den Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ in der Altersklasse 1 gewonnen. Jugend debattiert ist ein in Deutschland bundesweit ausgerichteter Schülerwettkampf im Debattieren, der in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie online ausgetragen wurde. Dabei konnten sich die Schulsieger Andrej Kukoljac und Samuel Tinter erfolgreich gegen andere Schülerinnen und Schüler aus dem Bezirk Arnsberg zu den Streitfragen „Sollen Mädchen und Jungen in  naturwissenschaftlichen Fächern getrennt voneinander unterrichtet werden?“ und „Soll die Maskenpflicht auch während der Grippeepidemien gelten?“ durchsetzen. Andrej darf durch seinen Erfolg am Landeswettbewerb im März teilnehmen. Samuel Tinter (8d) debattierte sich mit einer guten Leistung auf Platz drei.

mehr lesen

Traumreisen der 6c

Die Klasse 6c hat sich im Rahmen des Ergänzungsfaches "PhoenExplorer" mit Stress & Entspannung beschäftigt und anschließend eigene Traumreisen geschrieben. Viel Spaß  beim Träumen.

 

Du schließt ganz langsam die Augen und atmest ruhig ein und aus. Du entspannst deine Muskeln. Lass deine Gedanken an

dir vorbeiziehen. Nun stell dir vor du bist an einem schönen Strand auf einer Liege....

mehr lesen

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.....

Knapp eine Woche nach der Verabschiedung der alten Referendare treten nun die "Neuen" ihren Dienst am Phoenix an. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit in den nächsten 18 Monaten und wünschen den Referendaren einen guten Start ins Referendariat.

 

Im einzelnen begrüßen wir:

Frau Banaschak (D/GE)

Frau Capparelli (I/S)

Frau Falke (D/KU)

Herr Frick (M/SP)

Herr Gerlach (D/SW)

Frau Keyser (M/BI)

Herr Linke (SP/L)

Frau Schmitt (EK/ER)

Frau Sevingen (D/E)

mehr lesen

Q1  in der Stadt- und Landesbibliothek

Wie jedes Jahr besuchte die Qualifikationsphase 1  am 4. bzw. 5. November einen Workshop zur Literaturrecherche, der ein wesentliches Element der Vorbereitungen für die Facharbeit darstellt. In kleinen Gruppen lernten die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit der DigiBIB -Suchmaschine und bekamen viele nützliche Informationen zur effektiven Suche nach geprüften Quellen und Medien. 

Im Blick auf das derzeitige Infektionsgeschehen fand die Veranstaltung unter Beachtung wichtiger Schutzmaßnahmen in einem großen Tagesraum außerhalb der Stadt- und Landesbibliothek statt. 

mehr lesen

Verabschiedung der Referendarinnen und Referendare

Nach anderthalb Jahren war es nun soweit. Unsere Referendarinnen und Referendare haben erfolgreich das zweite Staatsexamen hinter sich gebracht. Wir gratulieren Frau Bigalke (M/SP), Frau Schwerter (D/L), Herrn Baumann (PH/CH), Herrn Klein (E/SP) und Herrn Mayer (EK/E) ganz herzlich und wünschen Ihnen viel Glück auf Ihrem weiteren beruflichen und privaten Lebensweg. 


Videokonferenz mit Margot Käßmann

 

2. November 2020 

 

Am vergangenen Freitag, einen Tag vor dem Reformationstag, hat sich der evangelische Q2 Religionskurs von Frau Walkenhorst zu einem spannenden und sicherlich außergewöhnlichen Videotelefonat eingefunden. Margot Käßmann, die ehemalige Ratspräsidentin der evangelischen [...]


Konstruktion von Wirklichkeit - eine fotografische Auseinandersetzung

 

 

5.Oktober 2020

 

Der Q2 Kunst Grundkurs Kähne am Phoenix stellt ein aktuelles Fotoprojekt vor: Im thematischen Rahmen „Konstruktion von Wirklichkeit in den [...]


Meine ersten Tage auf dem Phoenix-Gymnasium

 

 24.September 2020

 

Auch wenn dieses Schuljahr anders startete als die vorherigen Jahre, haben „unsere Neuen“ eine Menge erlebt. Dies war in den Aufsätzen des alljährlichen Wettbewerbs „Meine ersten zwei Wochen am Phoenix“ zu lesen. Es ging um den mit Spannung erwarteten ersten Schultag, um eine Biene als Gast im Unterricht, um singende Neuntklässler, nette Klassen und [...]


Nachdem die WK IV Mädchen (Karlotta Hahn, Sofie Galjardt, Linda Schulenkorf, Frieda Markötter) kampflos Tennis-Stadtmeister 2021 wurden, mussten sich die WK III Jungen (Johan Weischenberg, Nick Schulenkorf, Moritz Sieling, Samuel Tinta) in einer hochklassigen und äußerst spannenden Partie dem Max-Planck Gymnasium mit 2:3 geschlagen geben. Nach den vier Einzeln stand es 2:2, sodass erst das Doppel die Entscheidung brachte. Auch hier ging es bis zum Match-Tiebreak, den das Max-Planck Gymnasium mit 10:5 für sich entschied. Wir gratulieren dem MPG und wünschen viel Erfolg bei den Regierungsmeisterschaften.